Trump. Don’t shoot the messenger!

loge

Die letzten Umfragen vor der US-Wahl zeigten deutlich, was die Stunde geschlagen hatte. Die Menschen hatten es schlichtweg satt. Die Menschen haben es auch heute noch satt, so dass es sehr verwunderlich ist, wie immer noch versucht wird, die begonnenen Veränderungen zu ignorieren und die Probleme der Vergangenheit dem neuen Amtsträger in die Schuhe zu schieben…

Hier geht es weiter.

Wollen Sie Informationen zu aktuellen Artikel erhalten?

Hier geht es zur Anmeldung!

 

Kommt die perfekte Ausrede?

Wie wollen Zentralbanken und die Politik aus der Sackgasse herauskommen, in die sie sich hineinmanövriert haben? Diese Frage stellt sich seit einigen Jahren. Wie kommt man bloß von der Überbewertung der Aktien- und Anleihemärkte herunter, ohne zugeben zu müssen, jahrelang alles nur noch schlimmer gemacht zu haben. Und plötzlich, hurra, kommt die perfekte Ausrede dahergelaufen!

uns

Hier geht es weiter!

Hier geht es zur Anmeldung.

 

Der Mainstream pflegt die Angst vor Trump

Die in Deutschland veröffentlichte Meinung ist sich mal wieder einig. Donald Trump ist gefährlich. Das drückt sich täglich in der Veröffentlichung möglichst unvorteilhafter Fotos des Präsidentschaftskandidaten und den dazu passenden reißerischen Überschriften aus. Die ehemalige Grenze zwischen Bericht und Kommentar ist nicht mehr nur verschwommen. Sie erinnert an den derzeitigen Zustand der EU-Außengrenzen.

Hier geht es weiter.

Wollen Sie Informationen zu aktuellen Artikel erhalten?

Hier geht es zur Anmeldung!