Branchenprimus mit primären Auflösungserscheinungen

Probleme bei der Deutschen Bank. Was macht der HAN Konzern?

Die Aktie der Deutschen Bank hat sich von ihrem Allzeithoch mittlerweile rund 80% entfernt. In dieser trostlosen Entwicklung sind die Dividendenzahlungen bereits enthalten, Steuern und etwaige Kosten nicht. Im Vordergrund räumt der Vorstandschef Cryan kräftig auf, im Hintergrund wirken deutlich dubiosere Spieler. Wieder aufgetaucht ist in diesem Spektakel auch ein alter Bekannter, der ehemalige Gesundheitsminister Rösler…

Hier geht es weiter.

Wollen Sie Informationen zu aktuellen Artikel erhalten?

Hier geht es zur Anmeldung!