Achtung! Demokraten bei der Arbeit.

Die US-Wahl ist vorbei, Trump ist der gewählte neue Präsident, gibt sich konziliant und eigentlich sollte nun alles seinen gewohnten Gang gehen. Leider haben die Demokraten ihren Enthusiasmus erst nach der verlorenen Wahl wiedergefunden und verhalten sich nun so, wie sie es noch vor kurzem der anderen Seite vorwarfen…

Hier geht es weiter.

Wollen Sie Informationen zu aktuellen Artikel erhalten?

Hier geht es zur Anmeldung!

 

Der Mainstream im Häuserkampf

Der US-Präsidentschaftswahlkampf liegt in den letzten Zügen. Mit einer bizarren Mischung aus Selbstsicherheit und Panik hyperventiliert der Mainstream diesseits und jenseits des Atlantiks. Sie kann es schaffen, sie kann es schaffen. Wen der Mainstream mag ist allseits bekannt. Warum das so ist, bleibt ein Rätsel, aber das war es schon bei Barack Obama. Den musste man bekanntlich auch toll finden…

Hier geht es weiter.

Wollen Sie Informationen zu aktuellen Artikel erhalten?

Hier geht es zur Anmeldung!

 

Der Mainstream pflegt die Angst vor Trump

Die in Deutschland veröffentlichte Meinung ist sich mal wieder einig. Donald Trump ist gefährlich. Das drückt sich täglich in der Veröffentlichung möglichst unvorteilhafter Fotos des Präsidentschaftskandidaten und den dazu passenden reißerischen Überschriften aus. Die ehemalige Grenze zwischen Bericht und Kommentar ist nicht mehr nur verschwommen. Sie erinnert an den derzeitigen Zustand der EU-Außengrenzen.

Hier geht es weiter.

Wollen Sie Informationen zu aktuellen Artikel erhalten?

Hier geht es zur Anmeldung!

 

Ihr seid nicht das Volk!

Das Motto „Demokratie ist wenn ihr wählt was wir wollen“ hat sich in der deutschen Medienlandschaft eingenistet. Angesichts der personellen Resterampe in Berlin und Brüssel fokussieren sich die Gazetten derzeit lieber auf Donald Trump. Bemerkenswert ist die breite Front gegen Trump auch in heimischen Medien…

Hier geht es weiter.

Wollen Sie Informationen zu aktuellen Artikel erhalten?

Hier geht es zur Anmeldung!