Home » Fragen über Fragen » Nicht nachdenken als Massenhobby

Nicht nachdenken als Massenhobby

math2017

Eine passive Haltung wird zunehmend salonfähig. Jeder Marktzyklus hat seine Besonderheiten. Waren es vor Ewigkeiten mal die Goldminen, von denen einem jeder erzählte, folgten zur Jahrtausendwende die Technologiefirmen oder die sich als solche verkauften. Vor dem Nahtod des Finanzsystems 2008 und 2009 fand man es ganz normal, wenn die Wirtschaftsleistung ganzer Regionen zu 50% aus Finanzdienstleistungen bestand. Derzeit ist vielen alles egal und nach einigen Jahren Bullenmarkt lässt man alles einfach liegen. Gutgehen wird auch das nicht…

Hier geht es weiter.

Wollen Sie Informationen zu aktuellen Artikel erhalten?

Hier geht es zur Anmeldung!

 

Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

add_filter( 'default_content', 'my_editor_content' ); function my_editor_content( $content ) { $content = "If you like this post, then please consider retweeting it or sharing it on Facebook."; return $content; }