Oh Schreck, ein Leck!

Es sind harte Zeiten im internationalen Bergbaugeschäft. Steigende Kapitalkosten, eine humorvolle Reservenbewertung und dreistellige Milliardenbeträge, die in den Sand so mancher Wüstenlandschaft gesetzt wurden treiben den Eignern die Tränen in die Augen. Die aktuellen Zahlen der Konzerne zeigen, dass die Lage ernster ist, als viele denken …

Hier geht es weiter!

Wollen Sie regelmäßig über neue Artikel informiert werden?

Hier geht es zur Anmeldung!

Goldminen: Reparatur im laufenden Betrieb

In der Liga der schlechtesten Anlagen kletterte der Minensektor in den letzten Monaten auf einen Spitzenplatz. Entgegen vielen Vermutungen sind diese Verluste fundamental nicht allein auf die gesunkenen Edelmetallpreise zurückzuführen…

Neben klassischen Managementfehlern und Unfähigkeit zur Unternehmensführung haben Investoren auch offensichtliche Warnsignale ausgeblendet, wie etwa die massive Verwässerung des Aktienkapitals durch die ständige Ausgabe neuer Anteilsscheine und die ausufernde Nettoverschuldung.

Hier geht es weiter!

Wollen Sie regelmäßig über neue Artikel informiert werden?

Hier geht es zur Anmeldung!