Europäischer Autounfall

Der Branchenverband der europäischen Automobilhersteller könnte problemlos sein Geschäftsmodell erweitern. Wie wäre es mit der Unterhaltungsbranche? Die aktuellen Zahlen jedenfalls passen perfekt in die Kategorie Horrorfilm und fallen im DVD-Regal zwischen Freitag der 13 und Braindead nicht weiter auf. Vor lauter Sparerei kommt offenbar in Europa niemand mehr zum gemütlichen Autokauf …

Hier geht es weiter!

Wollen Sie regelmäßig über neue Artikel informiert werden?

Hier geht es zur Anmeldung!

Na so eine Überraschung!

Es gibt zwei Arten von Menschen. Der eine fährt mit dem Rad und einigen Pils im Magen bei Glatteis flott nach Hause, fällt hin, steht wieder auf und denkt sich: War ja klar! Der andere ist nach dem Sturz vollkommen überrascht und denkt ganz verdattert bei sich: Also wirklich, keine Ahnung, wie das passieren konnte! Auch wenn es um die Wirtschaft geht, sind viele mit dem Rad unterwegs …

Hier geht es weiter!

Wollen Sie regelmäßig über neue Artikel informiert werden?

Hier geht es zur Anmeldung!

Keine Kohle, aber Vollgas fahren

Das Geschacher um die Art und Weise der griechischen Staatspleite überlagert das grundsätzliche Problem des europäischen Finanzsektors. Der Kontinent hat zu große Banken mit zu wenig Eigenkapital. Geradezu erschreckend ist der hohe echte Hebel im Vergleich zu den Werten der US-Banken. Die europäischen Institute haben samt und sonders beide Füße auf dem Gaspedal, aber die Krone des europäischen Hebelkönigs geht nach Deutschland …

Hier geht es weiter!

Wollen Sie regelmäßig über neue Artikel informiert werden?

Hier geht es zur Anmeldung!