Kauf ich Dich – oder kauf ich lieber mich?

Manche Rekorde sind angeblich für die Ewigkeit. An den Finanzmärkten hält die Ewigkeit allerdings meist nur ein paar Jahre an. Auf dem Markt für Firmenübernahmen wurden in Asien neue Rekorde vermeldet und auch in der alten Welt wurde in den letzten Monaten alles gekauft, was man finanzieren konnte. Und das war eine Menge…

Hier geht es weiter.

Wollen Sie Informationen zu aktuellen Artikel erhalten?

Hier geht es zur Anmeldung!

 

Nur noch eine Cocktailkirsche. Dann ist Schluss!

Während die Preise für Eisenerz und Kohle zerbröseln ziehen die Hauspreise in Australien weiter an. Auch die Entstehung erster Geisterstädte durch den Rückzug der Bergbauindustrie kann die optimistischen Käufer nicht stoppen. Wer sagt denn eigentlich, dass Häuser bewohnt sein müssen?

Hier geht es weiter.

Wollen Sie Informationen zu aktuellen Artikel erhalten?

Hier geht es zur Anmeldung!

 

Salonfähiger Schrotthandel für die Rente

Lange Zeit litten viele Europäer unter der Angst vor japanischen Verhältnissen am Zinsmarkt. Mittlerweile hat der Kontinent diese Furcht hinter sich gelassen. Freudig und hoffnungsfroh stürzt man sich nun ins wilde Getümmel am High Yield Markt…

Hier geht es weiter.

Wollen Sie Informationen zu aktuellen Artikel erhalten?

Hier geht es zur Anmeldung!

 

Dr. Habenichts kommt nach Hause

Bildung ist das halbe Leben. Die zweite Hälfte verbringt so mancher Akademiker in den Vereinigten Staaten mit dem Abstottern seines Studienkredits.

Laut Forbes finden mehr als Hälfte der US-Absolventen nach dem Studium keinen Job, der ihrer Ausbildung entspricht. Nicht jeder hat natürlich einen Job, der seinem Werdegang und seinen Qualifikationen entspricht. Um das zu erfahren genügt der Blick in den deutschen Bundestag, aber für die Akademiker stellt sich der Sachverhalt natürlich andersherum dar.

Hier geht es weiter.

Wollen Sie Informationen zu aktuellen Artikel erhalten?

Hier geht es zur Anmeldung!

 

1 2 3 68